Gästebuch

Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.


Danke


  

Name:
E-Mail:
Homepage:
Betreff:
Nachricht:
 
 

Aktuell sind 112 Einträge verfügbar.

< 1 2 3 4 5 6 >


Helga (Homepage) hat am 29.03.2020 12:59:27 geschrieben :

Einfach so...
... mal wieder in Deiner besonderen Hp lesen, schauen und ein bischen mitspielen. 
Lieber Werner,
ich hoffe Du bist wohlauf und findest viele Gänseblümchen  der Freude auf Deinem Weg.
Alles Liebe
 
 
Kommentar:

Liebe Helga, es ist schön, dass wir uns in dieser Welt nicht nur begegnet, sondern auch näher gekommen sind. Oh ja, ich kann noch träumen.

Dir und Deinen Lieben wünsche ich Liebe (dies ist nicht nur ein Wort) und Harmonie. Darin ist auch Gelassenheit enthalten, doch wem sage ich dies?

Alles Gute und wir werden noch lange zusammen sein. Dies weiß ich, denn ich VERTRAUE!


Biggi hat am 28.03.2020 13:03:54 geschrieben :

Sonnenwochenende!
Lieber Werner,

gestern und heute habe ich mich wieder in deinem Kinderzimmer ausgetobt!!!
Dabei kamen mir neue Ideen  für meine ersten 2 HPs.
Na, schauen wir mal .
Genieße ein wundervolles Weekend!

Biggi
 
Kommentar:

Liebe Biggi, dies ist mein einfacher Wunsch, zum Nachdenken anregen. Schön zu wissen, dass Wünsche in Erfüllung gehen können.


Lutz hat am 12.03.2020 16:16:07 geschrieben :

lutz
Es ist nie nur der eine der eine Situation erzeugt. Es ist immer alles im Geichgewicht. Manchmal nicht sofort, aber letztendlich wird dieses Gleichgewicht immer wieder erschaffen.
 
Kommentar:

Du (oder ich) willst sagen, am Anfang steht das Chaos, welches immer der Ordnung entgegenstrebt, Bruder?


Helga (Homepage) hat am 11.03.2020 22:10:42 geschrieben :

Inspiration
Hallo lieber Werner,
danke für Deinen so lieben Kommentar.
Heute habe ich Dir meine 2m große Holzskulptur "Bastet" mitgebracht.
Weiterhin eine so kreative Gestaltung Deiner besonderen HP- Zimmer.
Alles Liebe.
Gruß Helga
 
Kommentar:

Danke Helga, deine Bastet öffnet Türen des feinen Sinns. Denke groß -- bekommt eine weitere Bedeutung.


Biggi (Homepage) hat am 11.03.2020 02:00:19 geschrieben :

Zur Wochenmitte
Guten Morgen, meine liebe Seele Werner,

wenn die Muse zum Untermieter wird
dann ist das der größte Hit ...

Ich wünsche Dir eine spannende Wochenmitte
herzliche Grüße von
Biggi aus dem Eulenhorst ...


 
 
Kommentar:

Was wären wir ohne Inspiration und ohne Träume. Dir eine erfüllte Zeit.


Helga (Homepage) hat am 05.03.2020 15:08:02 geschrieben :

Überraschung
Hallo Werner, Du hast mir in Deinem Haus einen Werkraum eingerichtet  Was für eine schöne Überraschung,-danke.
Sende Dir einen fröhlichen Gruß rüber und ein Steinchen in Deinen Garten.
Helga


 
 
Kommentar:

Liebe Helga, eine schöpferische Künstlerin ist eine wahre Bereicherung in meinem Haus. Danke, dass Du mir immer mal wieder etwas ungewöhnliche, schönes, besonderes in meine Welt trägst. Du und Brigitte ihr seid, seit langem Begleiterinnen meines Weges und immer Anlass für mich neu nachzudenken. Ihr gebt meinem inneren Kind was es benötigt, Fantasie und Gestalt. Dir noch lange Jahre Schöpferkraft. Denn Du bist von uns drei, die, die nicht nur im Innen schafft, sondern sich der Herausforderung der Natur, dem Außen, stellt.


ICH (Homepage) hat am 04.03.2020 19:23:26 geschrieben :

Nebelschleier
Lieber Seelenfreund,

haben wir die *Schleier* in uns schon alle entdekct
und dahinter geshaut?
Oder sogar schon entfernt?

Hab einen wundervollen Abend!
ICH
 
Kommentar:

Liebe Seelenfreundin, danke für die Frage.


Biggi (Homepage) hat am 03.03.2020 18:44:53 geschrieben :

Spielzimmer!
Mein lieber Spielgefährte!



Komme geradeaus dem Spielzimmer und bin gkücklichh.

Ja, ich BIN, weil ich BIN

doch unseren Erdenweg gehen wir,

um den Werdeprozess zum SEIN zu erleben

obwohl das SEIN (unser höheres Se lbst)

immer in uns ist.



Ich lebe mehr und mehr mein *inneres Kind*,

denn das ist mein größter Lehrer



Genießen wir gemeinsam das Spielen!

Freude

 
 
Kommentar:

Dies sehe ich auch so, spielerisch den Weg gehen können wir, wenn wir unserem inneren Kind Freiheit geben. Schön Biggi, für Dein Hiersein.


Helga hat am 01.03.2020 20:10:29 geschrieben :

Von Zeit zu Zeit

Musik dringt ins HerzGedanken schwingen leisewarmes, harmonisches Gefühlfolgt all den Tönen Flügel tragen mich hinfortdie Gedanken kommen zur RuhLeise Töne wiegen michwie sanfte Wellen im Meer Eine Welt erwachtwie im RegenbogentraumSpiralform erhebt mich nach obendem Licht der Liebe entgegen
 
Kommentar:

Langsam füllen Deine Worte den Geist und schenken ihm Ruhe.


Helga hat am 25.02.2020 21:37:59 geschrieben :

Abendgruß
Meine Engelskerze einfach so  für Dich lieber Werner.
 
Kommentar:

Danke. Licht und Schatten vereint mit Farben lässt eine besondere Harmonie entstehen.


Gudrun Kropp (Homepage) hat am 24.02.2020 11:39:24 geschrieben :

Besuch bei dir
Lieber Werner,
du hast wieder sehr ansprechende und tiefe Gedanken hier bei dir verfasst. Ja, es ist so, dass Angst kein guter Begleiter oder Ratgeber für unser Leben ist. Wenn wir etwas erkennen, was wir tun sollten dann müssen wir es tun, trotz unser Angst, denn sonst bleibt unser Leben an der Oberfläche und wir leben eigentlich unser wirkliches Leben (Selbst) nicht. Wir leben daran vorbei. Ich wurde in meinem Leben oft ins kalte Wasser geworfen und musste dann schwimmen oder untergehen. Ich habe gelernt, das Erstere zu wählen. .
Ich grüße dich für heute herzlich und komme gut in die neue Woche - Gudrun

 
 
Kommentar:

Liebe Gudrun, danke für Dein einlassen. Es ist keine Frage, Angst und Panik sind zwei Emotionen, die uns auf die dunkle Seite ziehen wollen, die in uns allen ist. Seien wir Achtsam und geben dem Licht die Energie, die wir der Dunkelheit entziehen.


Helga (Homepage) hat am 22.02.2020 17:02:47 geschrieben :

Klassenzimmer
Hallo lieber Werner über Deinen Besuch habe ich mich gefreut.
Leider klappt es wohl mit Deiner angegeben E Mail Adresse nicht.
Also kommt mein Beitrag hier. Wundersame Erlebnisse Immer wieder in meinem Leben hatte ich Erlebnisse, die ich mit dem Verstand nicht erklären kann und die mich erinnern, dass es Gottes Hilfe gibt. Eine solche besondere Erfahrung möchte ich hier wiedergeben. Dieses Erlebnis liegt schon Jahrzehnte zurück: Ich war damals im 8.. Monat mit meinem Sohn schwanger. Ich war in Eile um beim umsteigen in den anderen Zug , die Abfahrt nicht zu verpassen.Oben auf der Treppe zur Unterführung bekam ich durch den schweren Bauch Übergewicht und stürzte kopfüber alle Treppen hinunter. Der Augenblick des Fallens war wie in Zeitlupe und ich fühlte mich und mein Kind wie in Watte gepackt. Unten angekommen, sah ich verdutzt zu den erschrockenen Gesichtern empor und stand wieder auf. Völlig gesund ohne die geringste Schramme oder blauen Fleck, auch mein ungeborener Sohn hatte nichts von dem Sturz abbekommen.  Heute noch, wenn ich daran denke, kann ich Gott und meinem Schutzengel nur danken für die Bewahrung. 

Helga
 
Kommentar:

Liebe Helga, im Leben gibt es eine Kraft die uns auffängt. Danke für Dein mit mir (uns) teilen..


Tina (Homepage) hat am 14.02.2020 08:37:46 geschrieben :

Liebe Grüße
Hallo und einen schönen Tag, 
lieber Werner, 

...ich wünsche Dir von ganzem Herzen einen liebevollen und harmonischen
Valentinstag mit schönen, unvergesslichen Momenten sowie ein wunderschönes,
erholsames und ruhiges Wochenende mit viel Sonnenschein und viel Zeit zum
Relaxen. 

Ganz liebe und herzliche Grüße
sendet Dir Tina


 
Kommentar:

Ich danke Dir Tina.


Lutz hat am 13.02.2020 12:48:29 geschrieben :

Nachdenkliche Stube
Gibt es den freien Willen? Wenn ja warum?Was ist das überhaupt? Der freie Wille. Ich habe keine Ahnung. Wir können uns entscheiden zwischen A und B, haben auch noch die Möglichkeit für C zu gehen, oder selbst D. Vielleicht ist es alles noch komplexer und dabei ist dies nur der einfache Teil einer Entscheidung. A ist das Wurstbrot und B das Käsebrot. C ist einfach nichts zu tun und bei D fällt die Entscheidung auf eine Tafel Schokolade. All dies findet in unserem Kopf statt. Kein äußerer Einfluss von draußen. Es wäre möglich um in diesem Moment von einem freien Willen zu sprechen. Wenn ich aber intensiven Hunger habe schließe ich C aus, nicht völlig. Ich könnte einfach Hungrig durchs Leben laufen, aber tendenziell neige ich doch mehr dazu um meinen Hunger zu stillen. Bin also bereits etwas weniger frei in meinem freien Willen. Warum will ich A oder B? Gewohnheit oder fragt mein Körper um bestimmte Nährstoffe. Es gibt viele unbewusste Überlegungen die meine Entscheidung beeinflussen. Vielleicht hat inzwischen ein Freund bereits ein Brot bereitet und vor mir auf den Tisch gesetzt und wieder habe ich die Frage, entscheide ich mich dafür oder nicht. Egal was ich mache, letztendlich werde ich denken das es mein freier Wille war. Gibt es also einen freien Willen. Ist diese Frage relevant, wenn ich am Ende glaube das ich mich frei entschieden habe. Ich gebe zu das dies eine vereinfachte Antwort ist und viel komplexer ist.
 
Kommentar:

Danke. Werde diese Gedanken in meinem Bühnenstück einbauen. Danach wird es einen Todesfall geben, womit dieses Thema, auf der Theaterbühne, abgeschlossen ist.


Nati Merlin (Homepage) hat am 12.02.2020 10:24:06 geschrieben :

Wanderung durch die Räume deiner schönen Homepage
Lieber Werner,

des öfteren habe ich nun schon auf deiner Homepage gelesen

und heute möchte ich mir auch einmal die Zeit nehmen, um ein paar Worte für dich hier zurückzulassen.

Die Gestaltung deiner Homepage finde ich sehr beeindruckend und richtig schön eingerichtet.

Mir gefallen deine interessanten Gedankengänge. 

An einigenen bin ich lange "hängen" geblieben, weil ich darüber nach gedacht habe und es für mich anders sehe.

Zum Glück haben wir Menschen alle verschiedene Ansichten, das macht die Welt bunt und spannend und wir können dadurch von einander lernen.



Nachdenklich stimmte mich zum Beispiel auch der Satz: "Wenn etwas nicht dem Gesetz der Schönheit entspricht, ignoriere es."

Ich überlegte, wo es ein Gesetz der Schönheit gibt?

Für mich ist alles schön, was meine Seele erfreut und mein Herz erwärmt. Was ich nicht schön finde, ignoriere ich auch nicht. Ich nehme es wie es ist und denke mir, es ist eben besonders, nicht alles kann und muss schön sein.

" Schönheit liegt im Auge des Betrachters", so mit den Worten eines griechischen Historikers, sehe auch ich es.

Sehr oft habe ich die Erfahrung gemacht, dass etwas, was auf dem ersten Blick nicht schön war, bei längerer Betrachtung und genauerem Hinsehen, doch etwas Schönes in sich trug.

Ist es nicht auch so, dass eine schreckliche Verpackung vielmals ein wunderschönes Geschenk in sich verbirgt?



Lieber Werner, ich habe mir erlaubt meine Gedanken zu dem besagtem Satz, an dich weiterzugeben.

Ich gratuliere dir zu deiner sehr interessanten Homepage.

Es wird mir eine Freude sein, so ab und an hier vorbei zu schauen,

in diesem Sinne,

liebe Grüsse

Nati Merlin

 
 
Kommentar:

Liebe Nati, danke für Deine Sicht zur Schönheit. Mein Gefühl sagt mir, ich bin bei Dir. Wir sollten uns Zeit nehmen und die Welt Neugierig und mit Ruhe betrachten. Oft teilen wir die Welt in Ja und Nein, doch es gibt auch das Vielleicht. Dies bedeutet, es kommt auf den Standpunkt an. Der Standpunkt entscheidet schließlich, was wir sehen. Deshalb ist ein Sinn des Lebens, den Standpunkt seines Gegenübers einzunehmen. Die Stoiker haben dies schon vor langer Zeit gewusst. Ich glaube mich zu erinnern, dass der Gedanke zum Standpunkt in einem meiner Zimmer aufbewahrt ist. Nochmals danke Nati, dass Du mir ermöglicht hast, meine Worte noch einmal zu reflektieren.


Gudrun Kropp (Homepage) hat am 09.02.2020 17:09:36 geschrieben :

Der einfache Weg, den alle gehen ...
Lieber Werner,
sicher ist der Weg, den alle gehen, nicht der einzige und vor allem nicht der richtige. Beispiel: Das was sich in Thürigen und in der Politik überhaupt abspielt. Den Politikern geht es nur um die Bewahrung ihrer Diäten - wie amrselig ist das.
Nur der Mensch hat Rückrat, der den Mut hat, seinen eigenen Weg zu gehen. Die Masse schwimmt immer mit dem Strom - glauben den Lügen des Mainstreams, die alles ins Gegenteil verkehren - schon aus der Angst und einer Ich-Schwäche heraus - als Einzelner wahr genommen zu werden.
Die, hier angeführten Gedanken auf deiner Webseite gehen in die richtige Richtung und greifen Nachdenkenswertes auf.

Lieben Gruß - von einer, die sich aus dem Massendenken schon lange verabschiedet hat ...
Gudrun
 
 
Kommentar:

Liebe Gudrun, Wege gibt es viele. Den Weg den die AFD gehen will ist sicher kein guter Weg. Doch noch ist nicht alles verloren. Es gibt sie noch, die Menschen mit einem freien Willen. (Du) Heute habe ich es wieder mit einem Menschen zu tun gehabt, der seine sowieso wenige Zeit mit der AFD verschwendet hat. Ich sage verschwendet, denn ich glaube, hoffe, dass 70 Jahre Demokratie Spuren hinterlassen haben. Die AFD will unser Land zu neuen Horizonten führen. Weshalb? Dummheit? Nein, Zerstörung einer friedvollen Welt ist ihr Ziel. Eine Welt der Toleranz, des Friedens ist nicht ihre Welt. Vielleicht bin ich zu streng, doch eines ist gewiss, mit der großartigen Vielfalt der Welt können und wollen sie nicht leben. Danke Gudrun für Dein einlassen.


Helga (Homepage) hat am 09.02.2020 11:07:15 geschrieben :

Einfach so
eintauchen in die Welt Deiner Gedanken über die Liebe, hat mich besonders berührt lieber Werner.
Meine Gedanken dazu:
           In unserem Herzen ist ein Raum der Stille und des Friedens,egal wie wild das Leben um Dich tobt, dorthin kannst du dich zurückziehen.Verbinde dich aus tiefstem Herzen mit deinem höheren Ich, deinem Schutzengel,dem göttlichen Teil in Dir, oder wie immer du es benennst.Diese Verbindung mit der Liebe heilt.Hier an der Quelle, jenseits vom Wünschen,jenseits vom Denken,steht die Zeit still.Freiheit ist hier,Friede ist hier
LIEBE
Alles Liebe  
 
Kommentar:

Danke Helga für Deinen Blick ins Herz. Jedem von uns baut einen Raum, in dem die Liebe wohnt. Von Alpha bis Omega.  Am Anfang unserer Reise beginnen wir uns unsere eigene Welt zu erschaffen. Zentrum dieser neuen Welt ist die Liebe, die wir von unserer Mutter, unserem Vater erfahren. Je liebevoller wir angenommen werden, umso stabiler wird dieser Raum, dieses Zentrum. Nochmals danke Helga, für Deine Gedanken, Deine Erfahrungen, sie haben mich wieder einmal über Ort und Kraft der Liebe nachdenken lassen. Übrigens ich besuche diesen Raum jeden Tag, denn jeder Tag sollte Liebe erfahren. Tragen wir mit unserem Handeln dazu bei, dass dieser Tag, liebvoll sein wird.


Tina (Homepage) hat am 07.02.2020 16:01:01 geschrieben :

Liebe Grüße
Hallo und einen schönen Tag, 
lieber Werner, 

...nach wie vor lässt sich der Winter nicht sehen, nun braucht er aber auch nicht
mehr zu kommen – alles wartet auf den Frühling...
Nach ein paar Tagen mit frühlingshaften Temperaturen, ist es nun ziemlich kalt
geworden – aber es soll wieder wärmer werden. Lassen wir uns also überraschen.
Ich wünsche Dir ein wunderschönes, sonniges und erholsames Wochenende mit
viel Spaß und Freude bei all Deinen Vorhaben oder lasse einfach mal nur Deine
Seele baumeln. 

Ganz liebe und herzliche Grüße
sendet Dir Tina



 
Kommentar:

Liebe Tina, schön von Dir zu lesen. Danke für die Wünsche und Dir eine glückliche und nachdenkliche Zeit. Anregungen zum Reflektieren konntest Du hier finden. Dir alles Gute.


Bianca hat am 29.01.2020 15:32:56 geschrieben :

Huhu
So liebe Grüße da lassen 😘
 
Kommentar:

Danke


Helga (Homepage) hat am 28.01.2020 22:22:15 geschrieben :

Gedanken schaffen Wirklichkeit
Aus dem Land der Träume... grüße ich dich lieber Werner.
und zum Gedenken an meine Katze.
 
Kommentar:

Liebe Helga, Dein Kunstwerk spricht davon, es muss eine wunderbare Katze gewesen sein. In unseren Träumen lernen wir mit Vergangenheit und Zukunft umzugehen.


< 1 2 3 4 5 6 >

 

 

Nach oben

Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.